Die Damenmeisterschaft 2017

Du bist weiblich? So könnte deine Floorball-Karriere aussehen:

Wenn du noch unter 17 Jahre alt bist und in einem der Vereine trainierst, die unter dem Floorball Verband Deutschland e.V. organisiert sind, wirst du feststellen, dass die Regeln des Sports sehr schnell gelernt sind.

Floorball als Spitzensport zu betreiben, ist unter bestimmten Voraussetzungen ein durchaus realistisches Ziel. Deine Trainer werden dich fördern und darin unterstützen, an den U-17-Regionalauswahlen teilzunehmen. Du kannst dort beim Kampf um die U-17-Trophy entdeckt und sogar für die U-17-Nationalmannschaft ausgewählt werden.

Bist du noch jünger und spielst in der U-15 im Auswahlteam, was in einigen Regionen Deutschlands möglich ist, fängst du sogar noch eher an, intensiv zu trainieren.

Mit viel Ehrgeiz und Training hast du die Chance, in der U-19-Nationalmannschaft aufgenommen zu werden. Berühmte Floorball-Spielerinnen haben auch einmal klein angefangen!

Die Deutschen Meisterschaften

Im Floorball gibt es die erste und die zweite Bundesliga. In den lokalen Meisterrunden entscheidet sich, ob du in die 2. Liga aufsteigst. Von dort aus schaffst du möglicherweise den Aufstieg in die 1. Liga. Das ist die höchste Spielklasse, in die es nur die besten Teams schaffen!

Hast du es ganz nach oben geschafft und spielst in der ersten Liga, trittst du nur gegen Frauen an. Insgesamt gibt es zehn Mannschaften, die um die Meisterschaft kämpfen. Zuerst wird die Hauptrunde ausgetragen. Die erfolgreichsten sechs Mannschaften spielen anschließend in den Playoffs, die vier weniger starken Teams in den Playdowns.

Bei den PlayDowns geht es um den Klassenerhalt. Dieser bedeutet, dass zwei der Teams nur in die zweite Liga abrutschen, während die beiden schwächsten Teams leider ganz absteigen.

Für die anderen Mannschaften geht es um die Spitzenplätze. Im Jahre 2016 wurden die Damen des UHC Weißenfels Meister. Der MFBC Grimma war in den vergangenen Jahren ebenfalls kontinuierlich ganz oben mit dabei und wurde Vizemeister.

Die Weltmeisterschaften

Die Weltmeisterschaften im Floorball finden nicht jährlich statt, sondern in jedem Jahr mit einer ungeraden Zahl für die Damen und in jedem Jahr mit gerader Zahl für die Herren.

Die Damenweltmeisterschaft für die U-19 findet ebenfalls in den „Herrenjahren“ statt.

Somit ist das Jahr 2017 wieder ein Jahr der Floorball-Weltmeisterschaften der Damen.

Das Gewinnerteam der jeweils vergangenen Saison ist direkt für die aktuelle WM qualifiziert. Die weiteren 15 teilnehmenden Mannschaften kämpfen die Teilnahme durch Qualifikationsspiele innerhalb Europas aus.

Dafür werden sie in die Gruppen A bis D eingeteilt, wobei die beiden besten Teams der Gruppen A und B direkt in das Viertelfinale einziehen. Die Zweitplatzierten der Gruppen A und B spielen hingegen zunächst gegen die Erst- und Zweitplatzierten der Gruppen C und D in den Playoffs, die vor dem Viertelfinale stattfinden.